• Die Marke für große Größen | 42-62
  • Alle Größen ein Preis¹⁾
  • Bestellung auf Rechnung
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
BHs/Wäsche
  • 70
  • 75
  • 80
  • 85
  • 90
  • 95
  • 100
  • 105
  • 110
  • 115
  • 120
  • 125
  • 130
von
bis

Die Miederhose – der stille Helfer der Frau

Die Miederhose ist das heimliche Helferlein jeder Frau, die mit ein paar Pfunden zu viel rund um Bauch und Po hadert: Mit festem Stoff zaubert das Miederhöschen den Bauch schlanker und sorgt für eine tolle Figur in eng anliegenden Kleidern. Im Alltagsleben können Miederhosen helfen, dass am Bauch spannende Hosen wieder problemlos getragen werden können. Finden auch Sie bei MIAMODA eine optimal sitzende Miederhose!

Miederhosen(24)

Sitzt und formt auf Schritt und Tritt – Miederhosen von MIAMODA

Miederhosen schienen lange Zeit „out“ zu sein, doch in den letzten Jahren haben sie ein echtes Comeback erlebt – auch bei MIAMODA finden Sie eine vielfältige Auswahl an Miederhosen in großen Größen für jeden Geschmack! Was aber macht die Miederhose und Miederwaren auf einmal wieder so populär? Ganz klar – ihre Fähigkeit, überflüssige Pfunde am Bauch wegzumogeln.

Die Geschichte der Miederhose

Bis ins frühe 20. Jahrhundert war die Miederhose noch völlig unbekannt. Damen trugen Unterkleider (Mieder) und lange Unterhosen sowie ein eng anliegendes Korsett, das die schlanke Taille betonte und für die richtigen Kurven sorgte. Allerdings war das Korsett auch sehr unbequem zu tragen und konnte auf Dauer sogar zu körperlichen Schäden führen. So wurde es dann auch in den 1920er-Jahren, als die Damenmode generell eine große Revolution erfuhr, durch den sogenannten Hüfthalter ersetzt, der mit Unterhosen kombiniert wurde und nun auf weniger unbequeme Weise für tolle Kurven sorgte. Mithilfe von Clips wurden lange Strümpfe am Hüfthalter befestigt – eine etwas zahmere Variante der heute noch verbreiteten Strapse und Bodies. Der Hüfthalter ist übrigens nicht mit dem Korselett zu verwechseln, bei dem es sich um eine Kombination aus Hüfthalter und BH handelt.

Die Miederhose kam in den 1960er-Jahren ins Spiel, als feine Damenstrumpfhosen für den Massenmarkt erschwinglich wurden. Die Kombi aus Hüfthalter, Clips und Strümpfen wurde so überflüssig, denn die neue Damenstrumpfhose erfüllte alle diese Zwecke auf einmal. Die Miederhose galt nun als die perfekte Unterhose, die wie die Strumpfhose bis zur Taille hinaufreichte und ganz nebenbei auch die Taille verschlankte. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte schrumpfte die Damenunterhose dann jedoch immer weiter vom Taillenslip und Miederhöschen bis zum Hüftslip und String-Tanga. Die Miederhose schien eine Domäne älterer Damen zu werden, die sich nicht mehr umstellen mochten und zudem den wärmenden Effekt der Miederhosen genossen.

Das Comeback der Miederhose

Dass die Miederhose im 21. Jahrhundert neu entdeckt wurde, hat gleich mehrere gute Gründe. Zunächst einmal natürlich das Aufkommen von Shapewear. Mit festen Stoffen und viel Elasthan können Miederhosen sehr effektiv zu einer schlanken Figur beitragen und überflüssige Pfunde wegzaubern – genau dort, wo die meisten Frauen auch bei allen Diätanstrengungen einfach nicht so abnehmen, wie sie es sich wünschen: am Bauch. Dabei gibt es unterschiedliche Abstufungen der Festigkeit: Achten Sie bei den Produktbeschreibungen bei MIAMODA auch darauf, ob die Formkraft als „leicht“, „mittel“ oder „stark kontrollierend“ ausgezeichnet ist. Eine starke Festigkeit verschlankt zwar am besten, kann jedoch beim stundenlangen Einsatz auch recht unbequem werden.Doch Shapewear ist nicht der einzige Grund für das Comeback der Miederhose: Immer mehr Frauen entdecken die damenhaft-elegante Mode früherer Jahrzehnte für sich und kleiden sich wieder sorgfältiger in Röcke und Blusen oder in schöne Kleider statt immer nur in Jeans und T-Shirt. Dazu gehört dann natürlich auch die passende Unterwäsche mit edlen Miederhosen oder Korseletts.

Taillenslip, Miederhose oder Panty: die verschiedenen Bezeichnungen

Beim Stöbern auf MIAMODA finden Sie unterschiedliche Produktbezeichnungen. Die Grenzen sind dabei oft fließend. Im Allgemeinen werden Miederhosen ganz ohne Bein auch als Taillenslips bezeichnet. Dies bedeutet, dass sie bis zur Taille hinaufreichen, aber an den Beinen hoch ausgeschnitten ist. Die klassische Miederhose reicht dagegen generell bis über die Hüfte hinunter. Viele Modelle verschlanken dabei nicht nur den Bauch, sondern erzielen auch noch einen sexy Push-up-Effekt für den Po, der besonders unter engen Hosen oder Röcken für den perfekten Anblick von hinten sorgt. Wenn Sie nach weiterer sexy Mode auf der Suche sind, so lohnt sich außerdem ein Blick auf die Spitzenwäsche von MIAMODA.

Besitzt die Hose Beine, die bis zu den Oberschenkeln hinabreichen, um die gesamte Problemzone „Bauch, Po, Oberschenkel“ perfekt zu formen und ein Abzeichnen der Unterhose am Po unter enger Kleidung zu vermeiden, ist meist von Panty oder Panties die Rede. Achten Sie beim Kauf von Panties darauf, dass in den Abschluss am Bein ein Gummi eingearbeitet ist, der das Hochrutschen der Hose unter einem Kleid oder Rock vermeidet. Sind Sie außerdem noch auf der Suche nach einem passenden Unterhemd? Bei uns werden Sie fündig.

Was beim Kauf von Miederhosen noch zu beachten ist

Der Gedanke mag verführerisch sein: Sie kaufen die Miederhose eine Nummer kleiner und zaubern Ihre Taille noch schlanker. Leider funktioniert das in der Realität nicht so. Kaufen Sie Miederhöschen immer in der eigenen Größe – der verschlankende Effekt wurde von den Herstellern bereits einkalkuliert. Ist die Miederhose zu eng, drückt sie auf Dauer stark auf den Bauch und belastet die inneren Organe. Gerade bei einem üppigen Essen kann dies leicht zu Bauchschmerzen oder Übelkeit führen.Sehr empfehlenswert ist es, mindestens eine hautfarbene Miederhose im Schrank zu haben, die im Sommer auch unter hellen dünnen Kleidern und Sommerhosen getragen werden kann, ohne sich abzuzeichnen. Bei MIAMODA finden Sie eine große Auswahl an edlen haut- und champagnerfarbenen Miederhosen und sexy Miederhöschen mit Spitzenbesatz sowie weiße und dunkle Miederhosen zum Tragen unter dunkler Kleidung.

Ihre ideale Miederhose – im Online-Shop von MIAMODA

Viele der angebotenen Miederhosen sind in mehreren Farben erhältlich, sodass Sie Ihr Wunschmodell gleich mehrfach bestellen können, um für alle Fälle gewappnet zu sein. Die meisten Miederhöschen und Taillenslips finden Sie bis zur Größe 120 oder 130. Sind Sie unsicher, welche Größe die beste Wahl für Sie ist, messen Sie Ihren Hüftumfang: Ein Hüftumfang von 113-117 entspricht zum Beispiel der Größe 115 und ein Hüftumfang von 108-112 der Größe 110. Wählen Sie dann die passende Größe Ihrer Wunschhose aus und geben Sie Ihre Bestellung auf! Profitieren Sie von der schlank machenden Wirkung unserer Miederhosen und genießen Sie das tolle Gefühl attraktiver Kurven! Am Abend können Sie dann in unsere bequeme Homewear und anschließend in einen passenden Schlafanzug hineinschlüpfen!


Kontakt
01805-546520²⁾²⁾(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
FOLGEN SIE UNS
UNSERE PARTNER
SICHER EINKAUFEN
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung. ¹⁾Alle Größen ein Preis, ausgenommen Wäsche und Bademode