• Die Marke für große Größen | 42-62
  • Alle Größen ein Preis¹⁾
  • Bestellung auf Rechnung
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • 64
  • 66
US-Größen
  • XS
  • S
  • L
von
bis

Schlafanzüge Damen – Kleidung für den nächtlichen Wohlfühleffekt

Der Schlafanzug ist aus unseren Schlafzimmern nicht mehr wegzudenken, denn er bietet Schlafkomfort pur. Dabei ist es noch keine 100 Jahre her, dass der smarte Zweiteiler dem Nachthemd ernsthaft Konkurrenz zu machen begann. Erfunden wurde der Ursprung des modernen Schlafanzugs jedoch buchstäblich am anderen Ende der Welt. Erfahren Sie mehr, bevor Sie die reiche Auswahl an Pyjamas für Mollige bei MIAMODA erkunden.

Schlafanzüge(94)
Sortieren nach:

Pyjamas für Damen in großen Größen

Das Wort Pyjama stammt von dem Wort pajama ab, das im Hindi und im Altpersischen seinen Ursprung hat. Es bezeichnet ein weit geschnittenes Beinkleid, das mit einer Schnur um die Hüften herum befestigt wurde. Die Briten entdeckten den Pyjama im 17. Jahrhundert in Indien und brachten ihn mit nach Europa. Zusammen mit einem ebenfalls weit geschnittenen Oberteil wurde er zunächst als bequemer Hausanzug getragen, wobei nachts weiterhin das Nachthemd für Frauen und Männer üblich war. Erst im 20. Jahrhundert wurde es vom Pyjama verdrängt, der sich nun vor allem bei den Herren zur beliebten Nachtwäsche entwickelte. Aber auch die Damen schätzen den Komfort der zweiteiligen Schlafanzüge bis heute.Die Oberteile der modernen Pyjamas sind nicht mehr zwangsläufig geknöpft, wie bei den ursprünglichen Modellen der Fall war, und die Formen schmiegen sich heute deutlich besser an den Körper an. Aber noch immer wird die Pyjama-Hose durch ein Gummiband oder auch ein Zugband gehalten. Dadurch ist auch für mollige Frauen das Tragen von Schlafanzügen überaus bequem.

Baumwolle oder Seide? Beliebte Materialien für Damen Pyjamas

Schlafanzüge wurden zwar zuerst vor allem von den Herren getragen, aber heute haben Sie in puncto Form und Stil deutlich mehr Auswahl bei den Damen-Pyjamas. Bei MIAMODA finden Sie verschiedene Modelle, die selbstverständlich alle auch in Übergrößen erhältlich sind. Abgesehen von der Farbe und dem Schnitt stehen Ihnen dabei auch ganz unterschiedliche Materialien zur Verfügung.

Einer der vielseitigsten und am häufigsten eingesetzten Stoffe ist auch bei der Herstellung von Schlafanzügen die Baumwolle. Als Naturfaser ist sie weich und angenehm auf der Haut. Außerdem lässt sich Baumwolle hervorragend einfärben, sodass die Auswahl an Farben und Mustern bei Pyjamas aus diesem Material besonders groß ist. Da Bauwollstoffe unterschiedlich dick sein können, gibt es sie sowohl in leichter Form für den Sommer als auch kuschelig warm für den Winter.

Während Damen-Schlafanzüge aus reiner Baumwolle vor allem dem Komfort dienen, bieten seidig-glänzende Pyjamas aus dem Online-Shop von MIAMODA einen raffinierten Chic. Auch mollige Damen dürfen ihre Vorzüge gern in edleren Tüchern präsentieren. Reine Seide ist besonders elegant und schmeichelt jeder Frau. Ähnliche Eigenschaften besitzt der glänzende Satin, der aus verschiedenen Fasern – unter anderem Polyester – bestehen kann und daher auch preiswerter ist. Viele Damen Pyjamas aus Satin sind mit raffinierten Mustern verziert und verleihen dadurch ihrer Trägerin sofort einen femininen Hauch von Luxus. Besonders im Sommer schätzen viele Frauen zudem den leicht kühlenden Effekt, den Satin auf der Haut hinterlässt.Ein weiteres beliebtes Material für die Herstellung von Schlafanzügen ist Jersey. Hierbei handelt es sich um einen gewirkten Stoff, der aus verschiedenen Garnen, Viskose und auch Baumwollanteilen bestehen kann. Jersey ist meist leicht elastisch, atmungsaktiv, weich und geschmeidig. Außerdem eignet sich das Material auch für den Wäschetrockner, wodurch es sich für den Pyjama noch besser eignet.

Ganz egal, welches Material Sie bevorzugen, bei MIAMODA profitieren Sie von einer reichhaltigen Auswahl sehr verschiedener Damen-Schlafanzüge in großen Größen. Vom kuscheligen Baumwoll-Pyjama für gemütliche Fernsehabende auf der Couch bis hin zum verführerischen Satin-Look mit Spitzeneinsatz für ganz besondere Momente ist alles dabei.

Ein Damen Pyjama für laue Sommernächte: Der Shorty

Das Wort Pyjama beschreibt normalerweise einen langärmeligen Schlafanzug. Inzwischen gibt es auch Modelle mit 3/4-Armen oder 7/8-Hosen, die sich für die Übergangszeit und für wärmere Schlafräume sehr gut eignen. Für den Sommer greifen jedoch viele Frauen gern auf einen kurzen Damen-Schlafanzug zurück. Diese besonders leichte Variante wird als Shorty bezeichnet, von dem englischen Wort „short“ für „kurz“. Bei höheren Temperaturen ist es besonders angenehm, leicht und komfortabel zu schlafen, denn in den Sommernächten möchte man kein Gramm Stoff zu viel tragen. Selbstverständlich gibt es bei MIAMODA auch Shortys in Übergrößen für kurvige Damen.

Pyjama-Party und Pyjama Day: Der Schlafanzug im Mittelpunkt

Heute tragen wir in aller Regel unseren Pyjama nur zum Schlafen oder vielleicht in gemütlichen Stunden auf der heimischen Couch, ähnlich wie einen Bademantel. Bevor der Schlafanzug zu einem reinen Nachtgewand wurde, diente er jedoch als Haus- und Freizeitanzug. In den 1930ern war es kurze Zeit Mode, dass die Frauen am Strand leichte Zweiteiler trugen – die sogenannten Strand-Pyjamas. In China war es sogar im 21. Jahrhundert in manchen Gegenden noch üblich, im Pyjama – nun aber tatsächlich dem Schlafanzug – zum Einkaufen zu gehen. Wie die New York Times 2010 im Zusammenhang mit der Expo in Shanghai berichtete, gab es damals große öffentliche Kampagnen, die der Bevölkerung vermitteln sollten, dass Pyjamas nach Hause gehören.Aber auch im westlichen Kulturkreis gibt es Ausnahmen von der Schlafzimmerregel. So sind in den USA Pyjama Days in Kindergärten und Grundschulen üblich. An diesen Tagen dürfen die Kinder im Schlafanzug kommen und dadurch bewusst mit gewohnten Regeln brechen – ähnlich wie die Erwachsenen im Geschäftsleben beim Casual Friday.Die Damen wiederum finden auch hierzulande oftmals Gefallen an sogenannten Pyjama Partys: Wenn mehrere Freundinnen gemeinsam übernachten, dann tragen sie meist schon zu Beginn des Abends ihre Schlafanzüge und steigern dadurch den Gemütlichkeitseffekt. Solche Pyjama Partys sind übrigens keineswegs nur etwas für Teenager. Wie wäre es denn, wenn auch Sie mal wieder einen gemütlichen Filmabend im Schlafanzug mit guten Freundinnen planen würden? Wenn es etwas reizvoller sein darf, können Sie unter dem Pyjama natürlich auch sexy Unterwäsche oder Miederwaren. Bei MIAMODA finden Sie ganz bestimmt den richtigen Damen Pyjama für Ihr Vorhaben!


Kontakt
01805-546520²⁾²⁾(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
FOLGEN SIE UNS
UNSERE PARTNER
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung. ¹⁾Alle Größen ein Preis, ausgenommen Wäsche und Bademode